Anmeldung und Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Seminarleiter des jeweiligen Angebotes und den Teilnehmern, die sich für die angebotenen Seminare, Workshops ud kostenpflichtigen Vorträge anmelden. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt der Anmeldung gültige Fassung. Die Vertragssprache ist deutsch.

 

Anmeldung

Die Anmeldung zu einem meiner Seminare, Workshops oder Vorträge, sofern für diese eine Anmeldung erforderlich ist, kann telefonisch, schriftlich oder per E-Mail erfolgen. die Kontaktmöglichkeiten sind unter dem jeweiligen Angebot aufgeführt.
Anmeldungen für Seminare, Workshops und Vorträge werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Sollte ein Seminar bereits belegt sein, werden Sie von mir unverzüglich informiert. Mit der Anmeldung werden die Anmelde- und Zahlungsbedingungen anerkannt.

Mit der verbindlichen, rechtskräftigen Anmeldung durch den Erhalt der Anmeldebestätigung werden die AGB's sowie das darin enthaltene Wiederrufsrecht anerkannt.
Zur Teilnahme an meinen Seminaren sind grundsätzlich alle Personen ab 18 Jahren berechtigt. Es dürfen keine ansteckenden Krankheiten vorliegen.

TeilnehmerInnen können von mir ohne Begründung abgelehnt werden.

Zahlungsbedingungen

Als verbindliche Anmeldung gilt der Zahlungseingang von mindestens 50% der Kursgebühr. Dieser hat bis zum Datum des Anmeldeschlusses zu erfolgen. Der Restbetrag ist spätestens zum Seminarbeginn zu entrichten.


Stornierung

Bei einer Stornierung nach dem letztmöglichen Anmeldetermin oder Nichtteilnahme werden 40 % der Seminargebühr als Ausfallerstattung einbehalten. Sollte eine Teilnahme aufgrund von Krankheit nicht möglich sein, besteht die Möglichkeit, einmalig und kostenfrei einen Ersatztermin wahrzunehmen, über den ich Sie frühzeitig informieren werde.


Vorbehalt

Sollte ein Termin aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen ausfallen und kein Ersatztermin gefunden werden, erstatte ich Ihnen die volle Seminargebühr zurück.

Im Falle eines Ausfalles meinerseits werde ich zeitnah einen neuen Termin anbieten.

Ich behalte mir vor, vor Seminabläufe- und Zeiten bei Bedarf (je nach Teilnehmerzahl) zu verändern bzw. anzupassen.

Ausschluss

Ich behalte mir vor, einen oder mehrere TeilnehmerInnen aus einem Seminar begründet (z.B. durch wiederkehrendes, den Seminarablauf störendes und/oder aggressives oder vorsätzlich kontraproduktives Verhalten) auszuschliessen. Bei einem Seminarausschluss wird die Gebühr nur dann zu 50% erstattet, wenn der Ausschluss bereits am ersten Tag des Seminars erfolgt. Andere bis dahin angefallene Kosten trägt der/die Seminarteilnehmer/in selbst. Eine weitere Anmeldung zu einem meiner Seminare ist nach einem Ausschluss nicht mehr möglich.


Haftung

Die Haftung für sämtliche sich aus dem Vertragsverhältnis und sonstigen Rechtsverhältnissen ergebenen Haftungsansprüche wird, soweit sie die Räumlichkeiten meiner Seminare bzw. die Einrichtung, in der meine Seminare stattfinden betrifft, auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt. Die Haftung für unvorhersehbare Schäden wird ausgeschlossen. Bei Anwendungsdemonstrationen und Übungen, die Teilnehmer/innen an anderen Teilnehmer/innen vornehmen, handeln diese auf eigene Gefahr und Risiko. Der Abschluss einer Unfall- und Annullationskostenversicherung ist Sache des Seminarteilnehmers. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen kann ich oder die/der jeweilige Seminarleiter/-in sowie die Einrichtung in der das Seminar stattfindet, nicht haftbar gemacht werden.

Als TeilnehmerIn an einer meiner Seminare, Workshops oder kostenpflichtigen Vorträge erklären Sie sich damit einverstanden, dass bei der Ausbildung / Veranstaltung gemachte Bilder evtl. für meine Homepage/Facebook und die des CreativHauses Steinheim und den Facebookprofilen anderer Seminarleiter/innen verwendet werden. Selbstverständlich werden keine „unmöglichen“ Bilder oder Bilder von intimen Körperstellen ausgewählt. Sollte dennoch ein Bild von Ihnen dabei sein welches Sie entfernt haben möchten, werden ich dies natürlich nach Benachrichtigung sofort entfernen.


Zertifikate und Sonstiges

Die absolvierten Seminare bei mir berechtigen nicht zur medizinischen Heilbehandlung am Patienten oder Kranken. Alle Seminare vermitteln Inhalte und Fertigkeiten, die präventiv, kosmetisch oder wohltuend ausgerichtet sind (Wellnessbereich) oder der Selbstfindung und der Steigerung von Beweglichkeit und Kreativität dienen.

Meine Zertifikate berechtigen nicht zur Erteilung oder Abrechnung von ärztlich rezeptierten Heilbehandlungen. Die Seminarteilnehmer/innen sind nicht zur Führung der gesetzlich geschützten Berufsbezeichnungen wie z.B. "Masseur/in" und anderen geschützten Berufsbezeichnungen berechtigt. Der ausgebildete Seminarteilnehmer verpflichtet sich ausdrücklich, bei zukünftiger gewerbsmäßiger Ausführung seiner Tätigkeit darauf zu achten, dass alle angewandten Techniken ausschließlich wellnessorientiert und präventiv durchgeführt werden. Die durch mich vergebenen Zertifikate stellen keine gesetzlich anerkannten Qualifikationen dar. Absolventen verwenden diese in eigener Verantwortung und übernehmen in eigener Verantwortung die Haftung, die durch die evtl. Verwechslung mit bestehenden und/oder staatlichen Berufsbezeichnungen entstehen können (insbesondere bei berufsmäßiger Verwendung gegenüber Verbrauchern oder bei Stellenbewerbungen).

Der Absolvent versichert außerdem, keine irreführende Werbung im Zusammenhang mit Patienten oder Kunden anzuwenden, die dazu führt, mit staatlich anerkannten Berufen verglichen zu werden (z.B. mit Ärzten, Heilpraktikern, Masseuren, Krankengymnasten, Physiotherapeuten etc.) und/oder den Augenschein erwecken, eine staatliche Anerkennung zu besitzen bzw. eine akademische Ausbildung absolviert zu haben. Aus diesem Grund versichert er des weiteren, in jeder Werbe- und/oder Tätigkeitssituation die Formulierungen "Nur Wellness- und Präventionsanwendungen" (oder inhaltlich sinngemäßen Wortlaut) anzugeben und Kunden darüber zu informieren, dass keine Heilbehandlungen durchgeführt werden. Ich übernehme keine Haftung in allen Fällen von falscher Werbung, falschem Verhalten sowie falscher und falsch deklarierter Ausübung der in den Seminaren vermittelten Inhalten, die ein ehemaliger Seminarteilnehmer/in vornimmt.

Für die Anerkennung meiner Zertifikate sowie die rechtlichen Bestimmungen (z.B. zur Ausführung der Techniken/des Berufs/der Tätigkeit) in allen Ländern übernehme ich keine Garantie. Der/die Seminarteilnehmer/in verpflichtet sich ausdrücklich, die gegenwärtigen Bestimmungen bei den entsprechenden Behörden des jeweiligen Landes einzuholen und mich von jeglichen Haftungs- und/oder Anerkennungsfragen diesbezüglich freizustellen da sich die gesetzlichen Bestimmungen zur Ausübung der erlernten Techniken unter Umständen länderspezifisch ändern können.

Für den jeweiligen Vertrag gelten die zum Zeitpunkt der Anmeldung gültigen Preise, sofern einzelvertraglich nichts anderes vereinbart wurde.


Netzwerke